November 25

Costume: Akane ~ Schuluniform (Ranma 1/2)

Jahr: 2013 | Erste Con: Cosday | Zeit: ~ 1 Woche | Kosten: 42€ | Referenz: >>hier<<

Akane wollte ich ja schon länger mal machen.. aber alleine? Nö…
Dann las ich durch Zufall im Weblog von Eternal_Moon das sie zum Cosday eine Ranma 1/2 Gruppe plante und sich über weitere Cosplayer freuen würde. Ich schau also mal was noch frei ist und sehe: keine Akane *.*
Also hab ich mich ganz spontan dran gehängt und auch direkt mit dem nähen begonnen 🙂

Lesen Sie weiter

November 24

Costume: Kobato ~ Chibi Crossover

Jahr: 2014 | Erste Con: Connichi | Zeit: ~ 25h | Kosten: ~ 50€ | Referenz: >>hier<<

Tja Kobato… wer hätts gedacht 😉 Ist ja nicht so das ich nicht leicht „Kobato-verliebt“ wäre… *lach*

2013 war ich mal wieder auf der Suche nach einem etwas unaufwendigerem Kostüm zur Connichi. Ausgewählt habe ich eine (ziemlich unbekannte) Chibi-Variante von Kobato, die auf einem Crossover-Artwork zu finden ist. Ich mochte die herbstlichen Farben (mal was anderes zu dem üblichen rosa-grün das man häufig bei ihr findet) und dachte es könnte auch ganz bequem sein. Kurz vor der Con hab ich dann spontan losgelegt, aber am Abend vorher beschlossen es doch nicht fertig zu machen und stattdessen lieber mit meinem Übernachtungsgast zu quatschen. Fertig genäht hab ich es dann ein Vierteljahr später, also im Januar 2014.

Lesen Sie weiter

November 22

Aus dem Nähatelier: Karo-Rock

Endlich bin ich mal dazu gekommen auch mal wieder etwas für mich zu nähen. Für ein Cosplay-Kostüm hatte im im November einen Rockschnitt aus einer alten Burda ausprobiert, der mir im Endeffekt super gut gefiel. So gut, dass ich den Rock vom Kostüm seither gerne auch so trage.
Als dann meine Maschine zur Wartung und Reperatur musste war unsere Wahl der Stoffladen im nahegelegenen Wetzlar und was macht man wenn man in einem Stoffladen ist? Richtig – Stoff kaufen 🙂 Ich mag Karo-Stoff sehr gerne, bisher waren gekaufte Röcke aber eher supoptimal. Daher war ich mutig und habe mir einen hübschen Karo-Stoff für einen Rock mit dem Schnitt 118B aus dem burda Magazin 11/2005 mitgenommen.

Lesen Sie weiter

November 18

Weihnachtliche Schokolade vom Blech

Immer wieder bin ich wenn es auf Weihnachten zu geht auf der Suche nach neuen Rezepten und schönen Dingen die man ausprobieren und danach vielleicht sogar auch verschenken kann. Zufällig stieß ich dabei auf eine ganz tolle Idee im Blog Chocolate Valley: Weihnachtsschokolade vom Blech ! Mittlerweile gibt es auch einen Shop rund um die schönste Sache der Welt – die Schokolade 😉

Also… Schokolade vom Blech – klingt ja einfach und … ist es auch! Wirklich! Tatsächlich! Und: Lecker! 😀 Ich habe die Zutaten für mich abgewandelt und genommen was ich zuhause hatte und diejenigen mögen die es geschenkt bekommen, wer lieber das Originalrezept probieren möchte folgt bitte dem Link oben.

Lesen Sie weiter