Februar 6

Swap: Adventskalender 2017

Besser spät als nie! Letztes Jahr kam ich endlich nach langer Zeit mal wieder dazu, bei einem Swap aktiv zu werden. Genauer gesagt sogar bei zweien, aber eins nach dem anderen. Nachdem ich seit 2011 regelmäßig am Adventskalender-Swap bei Natron&Soda mitgemacht hatte, stand mir 2015 nicht der Sinn danach. 2016, mit Baby, traute ich mir das auch nicht recht zu. Doch 2017 wagte ich es wieder und habe beim reduzierten Adventskalender bei den Nähkromanten mitgemacht. Leider habe ich von meinen gewerkelten Dingen kein Bild (und leider wurden auch keine Bilder davon geteilt), daher kann ich euch nur zwei Bilder zeigen.

Leider bekam ich eine traurige Rückmeldung, denn meine Erdnuss-Kugeln waren bei ihr verschimmelt. =/ Unsere waren in Ordnung, aber irgendwie bin ich doch traurig, schließlich möchte man nicht, dass der Empfänger irgendwie enttäuscht ist 🙁

So, nun aber zum Adventskalender, den ich bekommen habe von der lieben *Anya*. Lasst Bilder sprechen:

Leider ist einer der beiden kleinen Christbaumkugeln kaputt gegangen beim Versand, aber ich habs trotzdem hübsch fotografiert bekommen. Und die Kugel, die heil geblieben ist, hing bei uns natürlich im Weihnachtsbaum.
Die Stulpen sind auch immer fleißig im Einsatz. Ich finds ja immer so schade, dass ich selber im Stricken so eine Niete bin, deshalb freue ich mich umso mehr über so was 🙂 Die Verpackungen sind zum Großteil selbst geplottet, toll oder?!



Copyright © 2014. All rights reserved.

Veröffentlicht6. Februar 2018 von ladypreciosa in Kategorie "DIY & Crafts", "Swaps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.