April 2

Costume: Mio Hagiwara ~ Sunflower Dress (Handsome Girl)

Jahr: 2015 | Erste Con: Dokomi | Zeit & Kosten: unbekannt | Referenz: >>hier<<

Handsome Girl ist eine Manga Reihe von Wataru Yoshizumi und im Grunde eher etwas unbekannt. Ich mochte die Mangas sehr und eines der Rückenbilder auf einem Mangaband hatte es mir schon beim Lesen angetan. Zwischendurch war ich am Zweifeln – sowas unbekanntes als Cosplay? Da erkennt dich ja niemand! Letztendlich war es mir egal, die schwarz-gelbe Farbkombination hatte es mir einfach angetan. Irgendwann hab ich dann tatsächlich angefangen, dann aber länger pausiert. Nachdem mir dann nichts zur Dokomi 2015 einfiel kam mir die Idee das Kostüm mal fertig zu machen und das hat sogar mal geklappt 🙂
Den Schnitt hatte ich schon vorher verwendet, u.a. für div. Sakura Kostüme und auch für Sakura Nina aus Ultra Maniac – Yoshizumi lässt grüßen =) Der schwarze Stoff ist Baumwoll-Popeline in schwarz mit Chintz Optik, also mit leichtem Glanz. Leider recht dünn (und knittert sehr gerne), daher gefüttert mit schwarzer Ikea-Ditte. Das Samtband in gelbgold mag ich besonders, ebenso die farblich super passenden Knöpfe (Schnapper auf dem Stoffmarkt). Die Perücke war auch ein Glücksgriff. Eigentlich bräuchte ich keine Perücke, da Mio blonde Haare hat, aber der Farbton der Perücke und die Farbe von Band und Knöpfen sehen sich auf der Referenz sehr ähnlich und meine Haare sind ja eher hell… insgesamt bin ich sehr zufrieden. Die Mütze hatte ich mal für ein anderes Kostüm genäht.

Die Fotos haben für mich eine besondere Bedeutung. 2015 habe ich nur ein Kostüm fertig gestellt, in freudiger Erwartung (schwanger) und somit meist mit zu dickem Bauch oder größerer Unlust etwas anderes zu nähen als Babysachen. Leider hat es mein kleiner Engel nicht geschafft und ich hatte das Kostüm auf der Dokomi an, als er noch bei mir war. Beim Shooting haben wir deshalb einen kleinen schwarzen Schmetterling dabei gehabt, der symbolisch für meinen Matthis steht, der gefühlsmäßig irgendwie mit zum Kostüm gehört.
Die Fotos auf den Bahnschienen entstanden übrigens auf einer stillgelegten Strecke in der Nähe wo keine Züge mehr fahren. Bitte niemals Fotos auf aktiven Gleisen machen, das ist gefährlich!


Schlagwörter: , , ,
Copyright © 2014. All rights reserved.

Veröffentlicht2. April 2016 von ladypreciosa in Kategorie "Cosplay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.