Dezember 20

Gewürzkuchen-Cupcakes mit Zimt-Frosting

Ich backe ja viel und gerne, u.a. auch für die Schicht meines Mannes auf der Arbeit. Zur Nachtschicht fragt er mich nämlich oft: „Kannste nicht was machen?“ Passend zur Vorweihnachtszeit habe ich also ein Rezept für eine Kleinigkeit gesucht, die man auch gut transportieren kann, wie z.B. Muffins/Cupcakes. Gerade zur Weihnachtszeit gibt es recht viel Auswahl und unendlich viele Empfehlungen. Ich habe mich letztendlich für Gewürzkuchen-Cupcakes entschieden und noch ein Frosting mit Zimt oben drauf gemacht.

Die Cupcakes kamen sehr gut an, vor allem auch bei meinem Männe, daher gibt es die nun auch auf der Kaffeetafel zum 1. Weihnachtsfeiertag. Nach einem reichhaltigen Mittagsbuffet ist eine Kleinigkeit sowieso besser als mächtige Sahnetorten 😉 Für die Cupcakes:

520g Mehl
3 TL Backpulver
2 TL Natron
2 TL Zimt
1 TL Muskat, gemahlen
1 TL Nelken, gemahlen
200g gehackte Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, was man möchte)
200g Schokolade, in Stückchen
2 Eier
250g Zucker
150ml Öl
500g Buttermilch oder 900g Joghurt

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Mehl, Backpulver, Natron und die Gewürze in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Den Zucker, das Öl und die Buttermilch/den Joghurt hinzufügen und gut vermischen. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis ein Muffinteig entsteht. Nüsse und Schokolade am Ende unterheben.Den Teig zu 3/4 in die Muffinblech-Vertiefungen eines Muffinbackblechs bzw. in Papier-Backförmen einfüllen. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 20 – 25 Minuten backen.

Muffins abkühlen lassen. Anschließend z.B. mit einem Puderzucker-Zimt Guss verzieren oder einem passenden Frosting, z.B. ein einfaches Zimtfrosting 🙂

Für das Frosting:
100g Butter
100g Puderzucker
200g Doppelrahmfrischkäse
2 TL Zimt (alternativ: Lebkuchengewürz)
Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker und dem Gewürz cremig schlagen. Den Frischkäse von Hand nun mit dem Schneebesen unterrühren. Masse mit einem Spritzbeutel auf die kalten Muffins spritzen und (Streu-)Deko verzieren!Das Rezept ergab bei mir ca 30 Muffins, mit einem Kleks Frosting oben drauf 🙂


Schlagwörter: , , ,
Copyright © 2014. All rights reserved.

Veröffentlicht20. Dezember 2014 von ladypreciosa in Kategorie "Aus der Küche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.